Erfahrungen aus MEINER Biologinnenperspektive…

Ist Konservierung sinnvoll zur Arterhaltung?

Weil ich mich ja täglich weiterbilde, ist mir heute Morgen bewusst geworden, dass es sehr unbedacht ist, in der Natur generell davon zu sprechen, dass nur diejenigen Individuen überleben, die am Besten an ihre natürlichen Lebensbedingungen angepasst sind oder so kreativ, die Lebensbedingungen nach ihren eigenen Vorstellungen zu gestalten. Am Ende dürfen immer nur so […]

Die härtesten Überlebenskämpfe …

… werden von Menschen geführt, die friedlich Widerstand leisten Es ist keine Kunst, für das eigene Überleben mit allen verfügbaren Waffen zu kämpfen. Eine echte Herausforderung ist es, sich unbewaffnet bewaffneten oder streitlustigen Gegenübern zu stellen, die etwas versuchen durchzusetzen, womit man nicht einverstanden, was also in den eigenen Augen nicht gerecht oder rechtmäßig ist. […]

Lebenszeichen deuten

Das Ich-Verständnis als Lebensgefahr Was das Leben genau ausmacht, darüber streiten sich nicht nur WissenschaftlerInnen. Deshalb finden sich dazu unzählige, leicht voneinander abweichende, wissenschaftliche und bewusst nicht- oder nach Meinung diverser WissenschaftlerInnen unwissenschaftliche Definitionen. Keine kann jemals ausreichend sein, kein Mensch wird jemals in Worten ausdrücken können, was Leben ist, weil man leben, es also […]

Was WissenschaftlerInnen sagen …

… hängt davon ab, was sie gelernt haben; von wem sie gelernt haben; wie viel sie immer noch täglich neu dazu lernen (wollen); wie gut sie also (immer noch) beobachten (können); wie gut sie (immer noch) zuhören können; wie überzeugt sie von dem sind, was sie tun; und auf welcher Seite sie stehen – vor […]

Unsere natürliche Weltordnung

Grundlagen von sinnvollen Netzwerken Die Natur wird nie im Chaos versinken. Es wird immer kreative Wesen geben, die sich ihre Ordnungsmöglichkeiten, ihre Regeln, zu Nutze machen und sich darin eigenständig und „vernünftig“ entwickeln werden, ohne dass sie ein Menssch kontrollieren müsste – davon bin ich überzeugt. Die Natur ist auch nicht totzukriegen. Wir Menschen könnten […]

Generationen- und andere Konflikte

Wenn „friedliebende“ Menschen nicht einsehen (wollen), dass sie auch KriegstreiberInnen sind Ich habe den Eindruck, dass viele Menschen sich einreden, also versuchen, sich vorzumachen, dass vor allem unser, angeblich demokratisches, Gesellschaftssystem mit seinen Regeln und Gesetzen für Ruhe und Frieden und Gerechtigkeit in der Welt und zwischen Menschen sorgt. Wer jedoch die Augen öffnet und […]