Offene Lebensfragen, Geschichten und andere Texte – entstanden aus meiner Biologinnenperspektive

Meine ethischen Fragen zur Gesundheit in einer Bevölkerung

Darf Menschen gesetzlich von anderen vorgeschrieben werden, die eigene Gesundheit zu gefährden, indem z.B. die natürliche Funktionsweise des Immunsystems durch Impfungen manipuliert wird, um angeblich – denn es ist wissenschaftlich umstritten und alles andere als eindeutig bewiesen – die Gesundheit anderer damit zu schützen bzw. nicht zu gefährden? Und wer trägt eigentlich die Verantwortung daür, […]

Zeit, zur Natur zurückzukehren!

… Zumindest für mich an dieser Stelle, nachdem mich der Konflikt unserer Zivilisation mit einem natürlichen Corona-Virus schon viel zu lange fast ausschließlich beschäftigt und von meinen eigentlichen Herzensthemen abgelenkt hat! Dass ein „zurück zu mehr Natur“ im Sinne eines längerdauernden Lockdowns der Industrie und Wirtschaft zwar auch für die Gesundheit vieler Menschen hilfreich sein […]

Ein natürliches MUSTER … dafür, wie Angst gepaart mit Hochmut radikalisieren kann: Unsere neue extreme politische Mitte (die unsere Grundrechte aushebelt)

Ich bin Biologin, keine Politik- oder Sozialwissenschaftlerin oder Historikerin; aber ich versuche, mein Zusammenleben mit anderen Menschen zu verstehen. Ich sehe uns Menschen dabei als Säugetiere, mit natürlichen Bedürfnissen, nicht als Krone der Schöpfung, die über die Natur und alles Natürliche erhaben ist. Ich glaube an Zusammenhänge und beeinflussbare Abhängigkeiten, an die Verantwortung jedes einzelnen […]

Meine Filmempfehlungen zum Sonntag

Falls der Tag sich nicht dazu eignet, die Nase lieber in die Sonne zu strecken! Dokumentationen sind in meinen Augen immer sehens-, aber nicht uneingeschränkt empfehlenswert. Nur wer kritisch betrachtet und auch hinterfragt, worüber ein Dokumentarfilm was und wie berichtet, läuft nicht so leicht Gefahr, nur eine Seite einer Geschichte für die „ganze Wahrheit“ zu […]

Meine Fragen zum Wochenende

Ist es vernünftig, dass anscheinend viele Menschen die Gefahr, die im worst-case-Szenario von einer Begegnung mit einem neuen Virus ausgeht, für höher halten als die, die im schlimmsten Fall von Impfungen ausgeht (Fast-Tracked COVID-19 Vaccine — What Could Go Wrong?), also sich lieber freiwillig impfen lassen als – nur geschützt durch das eigene Immunsystem – […]

Meine begründete, aber leider unüberprüfte, wissenschaftliche These zum Vatertag

Offensichtlich haben Pandemien schon in der Vergangenheit in erster Linie gesellschaftliche Randgruppen getroffen und – damit verbunden – vermutlich nicht nur auf soziale, sondern auch auf gesundheitliche Missstände aufmerksam gemacht: „An unequal blow: In past pandemics, people on the margins suffered the most, https://science.sciencemag.org/content/368/6492/700.full, Aus naturwissenschaftlicher Sicht wäre es daher – im Hinblick auf die […]