Offene Lebensfragen, Geschichten und andere Texte – entstanden aus meiner Biologinnenperspektive

Survival of the emotionally fittest (im Laufe der Zeit und Evolution)

Du kannst nur zukunftsfähig bleiben, wenn Du – ökologisch – mit den Launen der Natur leben kannst, also nicht vor Angst krank wirst und (aus-)stirbst, wenn Du unvorbereitet mit ihnen konfrontiert wirst (weil Du zuerst ökonomisch denkst) Die gängige Evolutionstheorie und natürliche Selektion, die von VertreterInnen des intelligent design angezweifelt wird, macht nur Sinn, wenn […]

Von den (vermeintlich) guten und bösen (Lebens-)Geistern in der Natur

Die Mensch ist voller abergläubischer Menschen, die in der Natur „Böses“ und „Gutes“ zu erkennen glauben und behaupten, sie wüssten, was auch für alle anderen gut oder schlecht ist, ohne zu bemerken, dass es nur für sie selbst „gute“ – vorteilhafte, nährende, kraftspendende, schöne, … – oder schlechte – „böse“, angsteinflößende, energieraubende, auszehrende, … – […]

Auf Autopilot durchs Leben

Wie Belohnungssysteme, also Strukturen (oder Maschinen), die persönliche (Erfolgs-)Erlebnisse gewährleisten, dafür sorgen, dass Menschen echtes Mitgefühl oder ihren Weitblick bzw. Verstand über das eigene Cockpit hinaus und ihre Fähigkeit zur bewussten Selbstkontrolle verlieren Unter Stressbedingungen – egal ob durch Über- oder Unterforderung ihres Potentials und daraus entstehenden hormonellen Ungleichgewichten – ihrer eigenen Fähigkeiten und Kenntnisse […]

Wie ein Elefant im Porzellanladen oder ein unnützes (Un-)Kraut im modernen, hocheffizienten Gewächshaus …

… können sich naturverbundene (statt kultivierte), gesundheitsbewusste (statt krankheits- und heilmittel- bzw. medizingläubiger) Menschen unter besonders gut zivilisierten ArtgenossInnen fühlen, die dem modernen Leben (in sterilen, also künstlich abgetöteten, hygienisch reinen Räumen) Vertrauen entgegenbringen, weil sie von Geburt an daran gewöhnt wurden oder es so beeindruckend, bequem oder schön finden, dass sie überhaupt keine Alternativen […]

Erlebnisse oder Eindrücke und bewusste oder professionelle Einflussnahme auf das Leben anderer

Wenn Menschen glauben, was sie sehen oder hören, ohne zu wissen, warum (oder ohne daran zu denken, dass andere damit eine Absicht verfolgen, ihnen etwas besonders deutlich zu sagen oder zu zeigen) Wir Menschen funktionieren – genau wie die anderen Lebewesen dieser Erde (und vermutlich auch im Rest des Universums) – im Grunde alle gleich: […]

Ein gesundes Lebensgefühl als Abhängige/r?

Menschen, die nicht wissen, wie es sich anfühlt, unabhängig zu sein, weil sie nie völlig frei und unabhängig von süchtigmachenden Substanzen bzw. Mitteln oder Produkten waren, können nur theoretisch wissen, was es bedeutet, mit ihrem gesunden Menschenverstand freie Entscheidungen treffen zu können und sich gesund, im Einklang mit sich selbst und im Frieden mit der […]