Ihr Leben in die eigenen Hände nehmen …

können nur Menschen, die wissen, wie sie auch – von innen heraus – Probleme an Stellen lösen können, an die sie selbst nicht aus eigener Kraft herankommen können.

Menschen, die sich – statt selbst Hand anzulegen bzw. sich ihres eigenen Verstandes zu bedienen – wiederholt von anderen behandeln lassen, um Misshandlungen oder -achtung ihres eigenen Körpers wiedergutzumachen, dürfen sich nicht wundern, wenn ihnen ihr Leben mit der Zeit immer mehr entgleitet oder aus der Hand genommen zu werden scheint.
Vielleicht gibt es Menschen, die damit – auch dauerhaft – glücklich und zufrieden sind, sich von anderen bedienen zu lassen?
Ich denke eher, viele haben entweder nie gelernt oder im Laufe ihres Lebens vergessen, was alles – welche Macht (über ihr Leben) – in ihren eigenen Händen liegt.

Ich hoffe, Du kennst die Kraft Deiner Hände und Deines Kopfes und weißt sie friedlich zu nutzen. Denn am Ende schadest Du nur Dir selbst, wenn Du zu gewaltsam – ungeduldig, mit Wut im Bauch oder verzweifelt, also ohne wirklich von dem überzeugt zu sein, was Du tust – mit Dir selbst oder anderen umgehst.

Sei bitte vorsichtig, lass‘ die Finger nicht von allem, was andere Dir – angeblich zu Deinem eigenen Schutz – verbieten wollen und glaub‘ vor allem keinen Vorsichtsmaßnahmen, die andere als die einzig richtigen für alle anderen propagieren, ohne dass sie sich selbst daran halten (weil nur sie angeblich die Gefahren für sich selbst und andere richtig einschätzen können).

 

————————————————–

Dank für das Foto gebührt Toa Heftiba (auf Unsplash)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.