Wissenschaftlich arbeiten …

…heißt nicht, nach etwas zu suchen, Daten nach bestimmten Kriterien dazu zu sammeln, von Computern auswerten zu lassen und die Ergebnisse vorzubeten.

Zu wissenschaftlicher Arbeit gehört eine offene, noch unbeantwortete Frage, eine These, und die Diskussion – mit anderen WissenschaftlerInnen – darüber, ob die gesammelten Daten am Ende dazu dienen, sie zu beantworten oder nicht, weil sie stattdessen viele neue Fragen aufwerfen, die auch noch beantwortet werden müss(t)en.

 

————————————–

Dank für das Foto gebührt Firmbee.com (auf Unsplash)!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.