Disziplin und strenge Selbst- oder Fremd-Kontrolle statt ordentliches und anständiges Benehmen

fordern nur Menschen, die sich oder anderen Menschen nicht zutrauen, sich ordentlich und anständig benehmen zu können, wenn ihnen genug vernünftige Gründe dazu aufgezeigt, also umfassende, transparente Informationen dazu geliefert werden und Unterstützung bei der Umsetzung zugesagt wird – weil sie sich nicht vorstellen können, dass ihre Vorstellung von Ordnung und Anstand eine andere sein könnte als die anderer Menschen.

Ich fände, es wäre eine ziemlich triste, disziplinierte und streng kontrollierte Welt – ohne ChaosstifterInnen und Menschen, deren Humor auch mal unter die Gürtellinie geht.
Und ich weiß sogar, dass das irgendwann eine tote oder zumindest in einem krankhaften, niemalsendenden Kontrollwahn gefangene Welt wäre – weil sich die lebendige Natur nie so anständig und ordentlich benehmen wird, wie sich das einige Menschen, die versuchen, sich und/oder andere zu Disziplin und stenger Selbstkontrolle zu erziehen, wünschen würden.

 

—————————————

Dank für das Foto gebührt Thao Le Hoang (auf Unsplash)!

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.