Ein Satz zur Sinnhaftigkeit von Naturkenntnissen

Wer Naturphänomene kennt, schafft es relativ leicht, Eindruck bei Menschen zu schinden, die sich im Leben mit „wichtigeren“ Dingen beschäftigen.

P.s.: Wenn besonders schlaue und skrupellose (oder angstbehaftete) Menschen beschließen, natürliche Phänomene wie Krankheiten zu nutzen, um entweder „nur“ ihr Geld und ihren Lebensunterhalt mit besonders leichtgläubigen und ängstlichen Menschen zu verdienen oder – um ihren Ehrgeiz oder Wissensdrang zu befriedigen –  mit Menschenleben zu spielen, können Biologiekenntnisse sogar überlebenswichtig werden …

 

———————–

Dank für das Foto gebührt Vicky Sim (auf Unsplash)!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.