Ein Satz zu sinnvollen Investitionen im Leben

In einer Welt, in der sich Menschen alles kaufen können, so dass die meisten ihr Leben darauf ausrichten, Geld zu verdienen, kann es – da Geld schon immer mal wieder in unserer Menschheitsgeschichte seinen Wert verloren hat – auch sinnvoll sein,
in Beziehungen zu investieren;
in Liebe und Freundschaften;
in handwerkliche Fähigkeiten, die Menschen am meisten brauchen;
in Naturkenntnisse, mit denen Du Dich zurecht und etwas zum Essen und Leben finden oder anbauen kannst kannst in dieser Welt;
vielleicht in Landbesitz an einem Ort, den Du Dir zum Leben wünschst;
in Dich selbst und Deine Gesundheit;
denn umso wertvoller Du auch für andere bist, weil Du Deinen Wert nie verlierst oder sogar steigerst, umso schöner kann Dein Leben sein, werden oder bleiben.
Für mich ist es außerdem sinnvoll, Zeit und Arbeit in mich selbst und das, was ich tue, zu investieren, um mir selbst immer wieder gerne in die Augen, egal ob mit oder ohne Tränen, schauen zu können; für mich ist es wertvoll, auch allen anderen Menschen gerne in die Augen zu schauen.

P.s.: Menschen sind wahrscheinlich noch nie dadurch reich geworden, dass sie in eine oder immer wieder gute Sachen investiert haben, zumindest nicht gut für die Menschen, die dadurch um ihr Geld betrogen wurden oder immer noch werden. Ein Großteil der Menschen, zumindest in den Regierungen dieser Welt, investiert fleißig – in (Bio-)Technologien, in Impfstoffe, in den Besitz riesiger Ländereien. Ich denke, sie werden wissen, wofür es sich lohnt; das sind ja kluge, vielleicht die klügsten Menschen unserer Welt.

 

————————————-

Dank für das Foto gebührt einem wertvollen Mathias Csader!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.