Meine Fragen zum Feiertag

Denken viele Menschen nicht etwas naiv, wenn sie versuchen, eine Work-Life-Balance zu erreichen, also trotz Arbeitsstresses ein gesundes und glückliches Leben zu führen? Wäre es für die Gesundheit und das Glück von Menschen nicht sinnvoller, erfolgversprechender, die Arbeit am Gesundbleiben auszurichten und eine Life-Work-Balance zu erreichen als umgekehrt? Ist es nicht traurig, wenn sich eine Gesellschaft dadurch immer krankheitsanfälliger macht, dass sie sich vor allem an Erfolg, Wachstum, Entwicklung, … (des eigenen Wirtschaftens und der Wirtschaft insgesamt statt der körperlichen und geistigen Gesundheit der Menschen) orientiert bzw. sich von Menschen regieren lässt, die versuchen, genau das in ihrer Politik um- bzw. durchzusetzen?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.