Meine Fragen zum Wochenende

Ist es vernünftig, dass anscheinend viele Menschen die Gefahr, die im worst-case-Szenario von einer Begegnung mit einem neuen Virus ausgeht, für höher halten als die, die im schlimmsten Fall von Impfungen ausgeht (Fast-Tracked COVID-19 Vaccine — What Could Go Wrong?), also sich lieber freiwillig impfen lassen als – nur geschützt durch das eigene Immunsystem – Kontakt mit neuen Viren zu haben? Oder ist das nur jahrzehntelange, gute Lobby-Arbeit?

Ist es so unwahrscheinlich, dass von Menschen zusammengemixte Impfstoffe für viele Gesundheitsschäden verantwortlich sind, die dann Viren in die Schuhe geschoben werden?
https://www.rubikon.news/artikel/der-sundenbock-4

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.